gehorcht der obrigkeit - ja, aber welcher?

03.11.2018, 18:37 von Hans Spiegl

denn im jahr 2018 sind wir doch selbst die obrigkeit ;-)

zu römerbrief kapitel 13

Download MP3 (13:24min, 6MB)

ich glaube, das ... (zum reformationstag)

31.10.2018, 16:34 von Hans Spiegl

von dem vergebenden Gott und den unbarmherzigen Götzen …

Download MP3 (10:23min, 5MB)

integration oder selbstaufgabe?

20.10.2018, 18:25 von Hans Spiegl

Jeremia im 29. Kapitel
Dies sind die Worte des Briefes, den der Prophet Jeremia von Jerusalem sandte an die Verschleppten in Babylon. So spricht der Herr:
Baut Häuser und wohnt darin; 
pflanzt Gärten und esst ihre Früchte; 
nehmt euch Frauen und zeugt Söhne und Töchter, 
nehmt für eure Söhne Frauen und gebt eure Töchter Männern, dass sie Söhne und Töchter gebären; 
mehrt euch dort, dass ihr nicht weniger werdet.
Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe wegführen lassen, und betet für sie zum Herrn; denn wenn’s ihr wohlgeht, so geht’s auch euch wohl.
Denn so spricht der Herr: Wenn für Babel siebzig Jahre voll sind, so will ich euch heimsuchen und will mein gnädiges Wort an euch erfüllen, dass ich euch wieder nach Hause bringe.
Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung. Und ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören. Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr, und will eure Gefangenschaft wenden und euch sammeln aus allen Völkern und von allen Orten, wohin ich euch verstoßen habe, spricht der Herr, und will euch wieder an diesen Ort bringen, von wo ich euch habe wegführen lassen.”

Download MP3 (14:04min, 6MB)

von der zukunft her leben

13.10.2018, 20:11 von Hans Spiegl

leicht leben – ohne abhängigkeit!

************

1.Korinther 7,29-31

Das sage ich aber, liebe Geschwister: Die Zeit ist kurz bis zur Wiederkunft des Herren.

Deshalb sollen die, die verheiratet sind haben, so leben, als wären sie es nicht; 
und die weinen, als weinten sie nicht; 
und die sich freuen, als freuten sie sich nicht; 
und die kaufen, als behielten sie es nicht; 
und die diese Welt gebrauchen, als brauchten sie sie nicht.
Denn das Wesen dieser Welt vergeht.

Download MP3 (9:08min, 4MB)

was mit danken empfangen wird, das kann mensch ruhig essen

06.10.2018, 20:11 von Hans Spiegl

Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird; denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet.

1. Tim 4,4f

so einfach ist es :-)

Download MP3 (17:20min, 8MB)


<< vorige seite :: nächste seite >>