von prostitution, rauschgifthandel und der frage: wann ist es genug?

23.04.2007, 19:46 von Hans Spiegl

manchmal habe ich sehr eigenartige begegnungen … was sagt man wirklich zu einer jungen frau, die im milieu der prostitution aufgewachsen ist, und nun “niemals genug geld hat”?

was heilt schäden?

was vermittelt jemandem, dass er/sie genug hat?

emails bitte an pfarrer@herzblut.fm

Download MP3 (11:16min, 8MB)

abo bei iTunes (kostenlos)

vom heuschnupfen, dem unbekannten geruch - und warum menschen meist nur lieben, was sie verloren haben ...

22.04.2007, 21:29 von Hans Spiegl

tja mein heuschnupfen hat wieder begonnen … lästig aber ist halt so …

trotzdem: ich hatte ein paar abende den geruch des frühlings in der nase … und wenn das nicht selbstverständlich ist, dann ist es einfach genial :-)

und sie? nehmen sie diesen geruch wahr? oder ist das selbstverständlich?

naja – unser leben besteht aus selbstverständlichkeiten, die nicht selbstverständlich sind ;-) sondern wunderbares geschenk, nur leider bemerken wir es oft erst, wenn wir es verloren haben …

für eine frömmigkeit, die liebe und geschenk erkennt, wenn sie da sind!

Download MP3 (7:12min, 5MB)

abo bei iTunes (kostenlos)

zum ausklang einer woche voller gewalt

20.04.2007, 20:43 von Hans Spiegl

massenmord an der technischen hochschule des us-bundesstaates virgina …

mord in einem christlichen verlag in der türkei um “den feinden des staates und den feinden der wahren religion eine warnung zu übermitteln”.

und wir? am wochenende … “habt’s mich doch alle gern?” oder frieden schaffen wo immer es geht …!

email: pfarrer@herzblut.fm

Download MP3 (6:32min, 5MB)

abo bei iTunes (kostenlos)
der originalfeed
meine nachrichtenübersicht

von kopfschmerzen, alptraeumen und der frage warum das alles ...

19.04.2007, 22:22 von Hans Spiegl

fragen wir uns doch mal: warum träumen wir eigentlich? was für gestalten und bilder begegnen uns da?

alles nur schäume? oder botschaften? wenn ja von wem oder was?

träume sind botschaften unserer seele, die über unser leben wacht!

unser ECHTES leben – jenes das uns Gotte gegeben hat, und sie sprechen warnungen aus, sobald wir versuchen ein fremdes leben zu leben, uns um unsere einmaligkeit zu drücken!

emails bitte an pfarrer@herzblut.fm

Download MP3 (12:32min, 9MB)

abo bei iTunes (kostenlos)
der originalfeed

von meiner siamkatze - oder die frage nach schuld, pflicht und wiedergutmachung ...

18.04.2007, 20:11 von Hans Spiegl

natürlich geht es in wirklichkeit nicht um die katze (klingt aber gut als titel)

und es ist eine einstiegserzählung von (unbewußten) aufträgen, die uns die familie gibt und die wir dann ein leben lang befolgen, ohne zu wissen warum.

besonders dann, wenn es um eine offene schuld geht – das gefühl eine pflicht zu haben, weil da irgendeine schuld ist …

schuld, das kann lebensgefährlich sein – eine schuld für die man gar nix kann!

... lassen sie sichENTschulden …

emails bitte an: pfarrer@herzblut.fm

Download MP3 (13:53min, 10MB)


<< vorige seite :: nächste seite >>